Whats up?!

Alle Welt schimpft auf Facebook und so. Und die gleiche Welt sagt immer, sie brauche das alles nicht. Dann fällt ein Chat aus und alle waren dabei! Ich lach mich schlapp. Dann wird rumgeheult, warum das wohl so sei. So clever wie eine Selbstanzeige.

Am geilsten fand ich: „Die Facebook-Leute mussten die Server warten“. Ich liege immer noch unter dem Tisch. Es gibt wirklich Leute, die sowas glauben.

Sehr klug sind auch all die Leute, die nun zu anderen Chats wechseln. Wegen Privatsphäre und so. Sie haben Internetfernsehen mit eingebauter Skype-Kamera und machen sich in die Hosen, wegen eines kleinen nützlichen Programmes, das genau das kann, was alle Kommunikationsgeräte können, die auf einem Computer laufen: Sie sind komplett abhörbar, einsehbar und mitschneidbar. ALLE. SCHON IMMER!

Das liegt daran, weil Computerprogramme so funktionieren wie sie funktionieren.
Deshalb war 1984 die sogenannte Datenfernübertragung nur unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen erlaubt. Denn wenn der Feind wusste, wann welcher Rechner „ins Netz ging“, dann konnte er mithören. Alles!

Heute sind die Rechner, die Telefone, die Tablets, die Fernseher… noch viel geiler. Sie melden sich im Internet selbständig an, sie sagen, wann und wo sie erreichbar sind und jeder, der sich dafür interessiert und weiß, wie man Programme baut, kann überall rauf- und rein- und mitgucken.

Kein Antivirusprogramm schützt deinen Rechner vor einem Virus. Erst wenn der Virus auf dem Rechner ist, dann wird er erkannt, vielleicht. Die Trojaner der Geheimdienste erkennt niemand. Denn die werden von Apple und Microsoft mitentwickelt.

Sehr geil sind auch die Spezial-Journalisten, die die PR-Meldungen von Twitter denkbefreit weitergeben. Twitter ist und bleibt eine Totgeburt, da kann der NDR in seinen Nachrichten noch so oft Twitter als „Nachrichtendienst“ bezeichnen. Es war nie ein Nachrichtendienst und wird es nicht werden. DPA ist ein Nachrichtendienst, oder AP oder Reuters. Aber nicht Twitter! Meine Fresse!

Man könnte fast glauben, das amerikanische Linienflugzeug ist seinerzeit absichtlich im Hudson-River gelandet, nur damit diese Nachricht getwittert werden kann. Vermutlich sind auch die WhatsApp-Server nur abgeraucht, damit Twitter eine Nachricht hat, die von ehrgeizigen Nachrichtenredakteusen gemeldet werden kann.

Und was hats gebracht? Ich habe schlechte Laune. Und eine Pointe gibts auch nicht.

Immerhin.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: