Literarische Frauenbewegung

„Mit den Dichtern ergeht es mir ebenso wie mit den Frauen. Ich entdecke sie, ich entflamme, ich genieße. Doch jedes Buch endet nach einiger Zeit, mag es noch so aufwühlend gewesen sein -, und ein wenig traurig stelle ich es ins Regal.
Nie wieder werde ich in ihm lesen.“

Alfred Bernaise

Advertisements
1 Kommentar
  1. Grunert sagte:

    Sag niemals nie. Ein altes Buch kann Dir nach Jahrzehnten durchaus gänzlich neue Erkenntnisse bieten. Eine alte Frau…?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: