Ein Königreich für einen Hummer

Daß ein Stalinist jemand ist, der Stalins „Ideen“ verehrt und ihnen nacheifert, ist irgendwie klar.
Was aber ist ein Absolutist?
Und wenn ich bedenke, daß russische Präsidenten durchaus als Wodka im Regal stehen, dann frage ich mich, wann ein russischer Präsident endlich „Absolut“ heißt! Ah, der Schnaps selbst ist immerhin ein Schwede. So ist die Elite zu Schnaps gemacht und käuflich. Wie eh und je.
Haha!

Nun, da wir schon im Oberstübchen der Macht sind, so will ich kurz erwähnen, daß jedermann Macht kaufen könnte, da die Macht ein käufliches Gut ist. Nun ist Macht allerdings recht teuer.
Wer aber eine Fabrik leitet, dem fehlt es meist nicht am Geld, mit dem die Dinge regelbar werden.
Viele dieser „Unternehmer“ sind lustigerweise so begabt, um auch im Privaten die Dinge mit Geld zu regeln. Das führt dann dazu, daß die Freunde in Wahrheit Feinde im Samtrock und die Frauen lediglich Nutten sind.

Den Fehlbetrag an Wahrhaftigkeit vermögen aber auch die größten Goldschätze nicht tauschbar zu machen. Und doch kaufen diese Geldmänner ein Surrogat. Dieses Surrogat wiederum wird von anderen findigen „Unternehmern“ zum Verkauf geboten, oft zählt man diese Surrogathändler direkt zu den Freunden. So werden die Armen dann zu Blendern.

Da schließt sich dann auch der Kreis. Denn das ist das einzige, das sich mit Geld nicht kaufen läßt: Wahrhaftigkeit.
Und Hummer ist so lecker wie Brackwasser.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: