Nein, nicht Hostel!

Ich habe den Film wieder abbestellt, nachdem man mir glaubhaft versichert hat, ich würde diesen Film nicht – und zwar sowas von gar nicht(!) – sehen wollen. Na gut. Tatsächlich bin ich mir ziemlich sicher, daß das Überflüssigste auf dieser Welt (neben Fernsehgarten und Nutella) wohl Horrorfilme sind, deren Horror auf ständigem Erschrecken und „Buh!“ und so basiert.

Stattdessen habe ich mir Blue Velvet angetan. Am Anfang war ich noch zu dritt und es wurde gelacht: „Jetzt hab ich dein Gift in mir!“. (Sollte eigentlich gruselig sein, denke ich.)
Zum Schluß hin war ich allein mit einer Flasche Zinfandel. Und einem fürchterlichen Happy End. Oh Gott!
DAS SOLL EIN MEISTERWERK SEIN?

Sorry, aber einige Künstler haben ziemlich einen vermölt. Ich weiß, kenn mich ja selbst. Aber der Herr Lynch hat wohl mehrere Probleme. Sexuelle. Und vermutlich hatte er eine schlimme Mutter und einen weggen Vater. Blue Velvet war jedenfalls mein letzter Lynch-Film.
Nur auf Lost Highway laß ich nichts kommen. Der ist zwar auch ziemlich krank, aber der erzählt genau das, was mir auch immer durch den Kopf geht und was sich nicht malen oder aufschreiben läßt. Und erst recht nicht in einem Film erzählen läßt! Und doch hat Lynch es geschafft, eine Sprache zu erfinden, die ich verstehen konnte. Seltsam oder?
Blue Velvet habe ich nicht verstanden.

Und warum gibts von alten Russenfilmen Making Ofs?

Jedenfalls: ich habe nun das Ende des Fernsehens eingeläutet. Bei mir zu Hause ist es längst zu Ende. Nur wenn die totale Zwangs-GEZ eingeführt wird, werde ich mir wieder ein Fernsehgerät einbauen. Hoffentlich gibts dann die Harald-Schmidt-Show noch. Die mag ich nämlich (solange sie ohne Herrn Andrack auskommt)(Nichts gegen Herrn Andrack! Aber Schmidt ist allein besser – ist wie mit gutem Wodka: sobald O-Saft draufkommt, ist der Wodka hinüber)

Bis dahin hat Samsung bestimmt endlich den Wohnzimmer-PC erfunden.
Den habe ich vor ca. 10 Jahren bereits konzipiert. Und?! Feiert man mich deswegen als Visionär?
NEIN!
Warum ich damit nicht herausgekommen bin?
Weil ich zuerst mein damals neuartiges Konzept zur Umsetzung von Internetshops herausbringen wollte. Dafür habe ich ca. 15 Venture-Kapitalfirmen bemustert. Alle haben abgelehnt.
Dann habe ich Media Markt bemustert. Die haben wenigstens zurückgerufen und gesagt, daß sie sich eben erst für eine andere Strategie entschieden hätten.
Und so ca. ein halbes Jahr später gingen einige Relaunches online. Muß ich weiterschreiben?
DESHALB!

Aber, was viel schöner ist: nächstes Jahr bin ich wieder da!
Prost!

Advertisements
1 Kommentar
  1. FH sagte:

    Na siehste!!!

    FH

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: