Lieblingsgedicht von mir

Liebe ist!

 

Was für eine Kuh

mit einem grellen Lachen

Die Wut der Weide

doch nur Trauer

Der Atem

wie von einem Drachen:

Ein Morgenrot aus seinem Schlund

die Glutwand –

eine Mauer!

Was nützt die Liebe im Gedärm

dort sorgt sie nur für Unbehagen

es ist

– wie soll ich es erklär’n –

ein Furz nur im Speisewagen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: