Nennt man das: Loch?

da stehen ein paar projekte an und der kopf verweigert sich.
die nase funktioniert. das merke ich am heuschnupfen.
der hals geht auch. heiser.

tiefe ränder unter den augen; falten, die es eigentlich gar nicht gibt.
und ich denke stundenlang rum ohne verwertbare idee.
was ist das?

sollte ich vielleicht meinen winterbau verlassen und den ankommenden frühling draußen auf dem dorf begrüßen?
oder macht es sinn, den rechner in die ecke zu hauen und wieder auf handschrift umzustellen?

manchmal hat es tatsächlich den anschein, als ob der bildschirm sämtliches leuchten absaugt.
kaum blitzt es im hirn, hat der bildschirm die energie auch schon gefressen.

das ist es wohl.
also: rechner aus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: