Das Ding an sich

Ich habe nun also die „Kartoffelsoljanka“ erfunden. Das war ziemlich einfach. Eigentlich ist jede Erfindung ziemlich einfach, weil sie einem ja genau dann einfällt, wenn man alles dafür weiß, um die Erfindung auch zu erfinden.
Thomas Mann sagt zwar, daß „alles Große, was dastehe, als ein Trotzdem da stehe“, aber auch das stimmt.
Denn der Weg bis zur Geburt ist oft eine schwere Zeit. Und niemand erfindet Kunst, weil er gerade nichts besseres zu tun hat.

Ich darf außerdem feierlich verkünden, daß das neue und wirklich grandiose Musikprojekt jetzt endlich startet. Unter dem Titel „DIE ELEKTRISCHE GESELLSCHAFT“ wird jetzt ein geschichtsträchtiges Album wirklich bekloppter Musikhöhepunkte entstehen. Ich bekenne mich auch dazu, daß ich zu Cubase zurückkehre. Vor vielen vielen Jahren habe ich auf Atari Falcon ST mit Cubase meine ersten Produktionen gemacht und hatte damit verdammt viel Erfolg.
Als Windows immer geiler wurde, bekam ich eine Raubkopie von Logic und habe es irgendwie nie gemocht. Wahrscheinlich deshalb blieben die Produktionen nur einem kleinen Kreis von Mensch und Tier bekannt. Das ist so bescheuert, wie Rauchen und Saufen: Man arbeitet mit einem illegalen Produkt und das auch noch ungern!!!
Weg mit dem Schwachsinn und schon habe ich mir jetzt eine echte Vollversion „Cubase 6“ angeschafft und spiele damit auf einer HP-Z400 mit einer DELTA44. Ja. Und deshalb wird DIE ELEKTRISCHE GESELLSCHAFT ein weltweiter Erfolg.

Und auf der Cateringanforderung wird immer stehen: Kartoffelsoljanka.
Mal sehen, wie diese Vorgabe in München oder Moskau umgesetzt wird.

Oh ja, auf den Tourstart in Moskau freue ich mich schon gewaltig!
Herrlich!
Die Welt ist toll!

Advertisements
2 Kommentare
  1. Eyfroor Dugfuss sagte:

    da bin ich ja schon auf die ersten demos gespannt 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: