Jetzt gehts lohos!

Nur weil ausschließlich die Sendungen erfolgreich sind, in denen strunzdumme oder völlig bekloppte menschenähnliche Wesen ihre komplette Überflüssigkeit zur Schau stellen, nur weil die Nachrichtensendungen massenweise geglotzt werden, in denen plastegesichtige Showknechte, zerschnittene Unfallautos oder gesprengte Twin-Towers in Dauerschleife gesendet werden – nur deshalb hat sich die Rundfunklandschaft zu einem Flachland entwickelt, in dem schon Dirk Bach riesige Schatten wirft.

Und nur deshalb müssen Menschen wie ich den Fernseher weitestgehend meiden, weil sie sonst Zeugen von Rodelrennen in Kochgeschirr, strippenden alten Männern oder durch die Luft fliegenden Schauspielschülern werden müssen.

Und nur weil die vollkommene Sinnlosigkeit in Form von übel peinlichen Quizfragen und wettenden PR-Sklaven die TV-Quoten zum erbärmlichsten aller Massenintelligenztests aufwerten, bricht sich einer das Genick. Zumindest fast.

Und dieser Quotenmob teilt jetzt in oft erstaunlicher Orthografie der ganzen Welt mit, wie böse jemand sein soll, der diese Scheiße in HD auch noch ins Internet stellt!
Auf soviel geistige Inkontinenz kann man wirklich nur noch mit Achselzucken reagieren.

Ein Volk, dessen TV-Macher aus dem Stehgreif nicht wissen, ob Thomas Mann nun zu den deutschen Literaturnobelpreisträgern gehört oder vielleicht doch nur ein DDR-Schauspieler war… dieses Volk das millionenfach reinschaut in das rechteckige Intelligenzloch, aus diesem Pulk der Armseligkeit meldet sich jetzt alles, was sich mit links ins Internet einwählen kann und will was von Moral und Anstand rülpsen. Jetzt!

SOWAS!

Nur einer hat es auf den Punkt gebracht: Kurt Beck. Er will die Quotendiskussion.
JAWOLL UND ICH WILL SIE AUCH ENDLICH!

Warum müssen ARD und ZDF die GEZ-Milliarden in Dummheit auf Flachbildschirmen investieren? Warum müssen die öffentlich-rechtlichen Programme genau das mittelmäßig machen, was die Privaten sowieso viel besser können? Das Vergolden von Scheiße!

Wenn 30% der Zuschauer RTL einschalten, um Kirmes, Kotzen und Zwergenwerfen zu schauen, dann bedeutet das doch, daß 70% der Zuschauer diesen Abfall nicht sehen wollen!

Wenn es also eine Diskussion gibt, an deren Ende die Quotendiktatur abgeschafft wird, dann erst darf das Fernsehvolk darauf hoffen, daß sich so ein übler Dreck wie am gestrigen Samstag nicht wiederholt. Und damit meine ich den häßlichen Unfall genau so wie diese RTL-Show, deren Niveauobergrenze einer der Protagonisten schon im Namen trägt: Bohlen.

Advertisements
2 Kommentare
  1. burkhard sagte:

    Obwohl ich den TV-Schmar’n nu wirklich (!) nicht kucke, hat mich diese Unfallnachricht auf ‚wundersame‘ Weise auch (doch) erreicht…hmm. Eben alles infiltriert..
    Ach ja: Bei GEZ-Erscheinen hat sich das Vorzeigen eines abgesägten Schaufelstieles ausgezeichnet bewährt :-)Reden? — Überflüssig!

  2. Angelina sagte:

    Ich schaue nur national geographic und animl planet an 🙂 empfehlenswert!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: