Ich war nicht da! (gestern)

Ehrlich! Denn ich hatte so viel zu tun, daß ich es nicht geschafft habe.

Das ist natürlich gelogen. Erstens: ich war da. Zweitens: jeder hat soviel Zeit, wie er will. Drittens: ich hatte nicht so viel zu tun.
Verrückt, oder? Denn selbst das stimmt nicht.
Das wirklich verrückte daran ist, daß man sagen kann, was man will. Man sagt immer irgendwie die Unwahrheit. Entweder aus Unwissenheit oder aus Dummheit. Niemals jedoch die Wahrheit.

Gestern jedenfalls wollte ich wirklich gerne einen Artikel schreiben. Nein. Also keinen Artikel. Ich möchte das hier gerne anders nennen, nur eben nicht Artikel oder Posting oder so. Vorschläge?

In Wahrheit hatte ich gestern einen ausgefüllten Tag.
Mit einem leckeren Frühstück und einem guten Gespräch fing er an.
Dann war ich Einkaufen und habe endlich mal meine Vorratskammer aufgefüllt (Fischkonserven, Kapern, Senf und so. UND ZUCKERHÜTE, denn es kommt jetzt wieder die Zeit der Feuerzangenbowle. Da fällt mir ein, ich brauche dafür auch Stroh 80, aber den gibts im Osten nur im Großmarkt).

Zu hause dann habe ich mich voll auf das Internet konzentriert, mein Mittagessen bestand aus einem alten Käse, drei Zehen Knoblauch und einer Flasche französischem Landwein. Und schon war es spät. Nachts.
Und nichts ist passiert.
Verrückt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: